Kontakt

Zahnärzte Dres. Klein
Hirschstraße 51
76133 Karlsruhe

0721 / 375532
Fax: 0721 / 3523132

Anfahrt (Google Maps)

Ästhetik

Zahnärzte-Dres-Klein-aesthetik

Veneers

Minimalinvasive Zahnheilkunde auf höchstem Niveau. Mit Veneers – hauchdünnen Keramikschalen – können auf einfache Weise ästhetische Korrekturen vorgenommenn werden. Unansehnliche Frontzähne werden geringfügig angeschliffen und mit den nur 0,5 mm dünnen Verblendschalen beklebt. Die Schalen sind aus Keramik, die Ihrer individuellen Zahnfarbe angepaßt werden und sehen deshalb völlig natürlich aus.

Inlays – Gold und Keramik

Wird ein Zahn durch Karies angegriffen, so muss die zerstörte Zahnsubstanz durch ein Füllungsmaterial ersetzt werden.

In unserer Praxis verwenden wir nur hochwertige Materialien.

  • Hervorragende Ästhetik
  • Sofortige Belastbarkeit
  • Schonung der gesunden Zahnsubsstanz
  • Sehr dichter Verbund zum Zahn, dadurch keine Sekundärkaries
  • Sehr gute biologische Verträglichkeit
  • Im Front-und Seitenzahnbereich zu verwenden

Bleaching – Kosmetische Zahnaufhellung

Verbinden Sie Ihre Zahnreinigung mit einer kosmetischen Zahnaufhellung. In unserer Praxis wenden wir das Zoom! Aufhellungs-System an.

Zoom! ist ein wissenschaftlich bewährtes und schonendes Verfahren zur Aufhellung Ihrer Zähne. Es ist sicher, wirksam und schnell – sehr schnell! Ihre Zähne werden in nur etwas mehr als einer Stunde deutlich weißer. Dieses Zahnaufhellungssystem ist ideal für alle, die ein sofortiges Ergebnis wünschen. Zoom! ist außerdem praktisch und bequem und erfordert kein tagelanges Tragen von Schienen oder Streifen. Damit wird es zur perfekten Wahl für Berufstätige.

Vorraussetzung für ein erfolgreiches Ergebnis ist eine zuvor erfolgte professionelle Zahnreinigung.

Füllungen

Als Alternativen stehen Ihnen als Kassenleistung die Zementfüllung oder mit einem Eigenanteil die dentinadhäsiv befestigte Kompositefüllung zur Verfügung. Besonders für sehr kleine und wenig kaubelastete Defekte ist dies eine sehr hochwertige Versorgung. Moderne gelartige Composites erlauben auch größere Versorgungen.

Die aus zahnmedizinischer Sicht beste und hochwertigste Versorgung bietet das Keramik – und das Goldinlay.

Basisversorgung ( Zementfüllung): Sie ermöglicht eine einfache Versorgung und wird von der Krankenkasse vollständig übernommen. Amalgam enthält das Schwermetall Quecksilber und ist nicht mehr zeitgemäß. Wir verwenden dieses Material nicht mehr in unserer Praxis, da es eine ausreichende Anzahl deutlich besserer Alternativen gibt.