Angstpatienten

Ich glaube fast jeder geht ungern zum Zahnarzt. Manche mit weniger Angst, für manche im Vorfeld schon ein Horrortrip. Wenn ich mich im privaten Bereich vorstelle vermeide ich zu erwähnen, was ich beruflich mache, da dies in den meisten Fällen ein Zucken beim Gegenüber auslöst 😉

Die Ursachen der Angst sind sehr unterschiedlich. Deswegen kann man nicht jeden Angstpatienten gleich „therapieren“. Ich werde selbst oft von Kollegen gefragt, wie man mit Angstpatienten umgeht bzw. wie ich das mache. Das kann man nicht so einfach beantworten. Es hat viel mit Sympathie zu tun. Sicherlich gibt es gerade bei Angstpatienten Grundregeln, aber schlussendlich muss man es austesten. Zum Beispiel ist einer meiner goldenen Regeln, keine Behandlung in der ersten Sitzung. Ich erwarte noch nicht mal, dass man direkt in den Mund schauen darf. Sich kennen lernen und Vertrauen aufbauen benötigt halt Zeit. Setzen Sie sich nicht selber unter Druck. Der Rest kommt meist von alleine.